Sonntag, 8. November 2015

Dumpfbackenspiele

Es gab sie ja vor einer Weile schon mal bei Facebook, die kryptischen Postings, auf die man in aller Naivität und/oder aus Sorge einen fragenden Kommentar abgegeben hat, nur um anschließend in seinen privaten Nachrichten die Info zu erhalten
"Ätsch, reingefallen!"
zusammen mit der Aufforderung, nun ebenfalls aus einer Auswahl sinnfreier Sprüche einen auf der eigenen FB-Wall zu posten, um anschließend seinen Freunden ein
Ätsch, reingefallen!" 
zu senden.

Dass ich dabei nie mitgemacht habe, versteht sich von selbst.

Wo ist der Spaß, die Sorge oder Anteilnahme meiner Freunde mit einem
"Ätsch, reingefallen!"
zu quittieren? Wer erklärt mir das?

Heute nun postete eine Freundin die Nachricht, es sei zu schön, um wahr zu sein; sie sei schwanger! Ich habe mich für sie gefreut, wie viele andere ihrer Freunde auch, die gleich gratuliert haben.

Eben erhalte ich über die Privatnachrichten von ihr die folgende Info:
"du hast nun..... DIE AAAARSCHKARTE GEZOGEN mein/e Liebe/r! Du hättest nicht liken , mich anschreiben oder kommentieren sollen! Jetzt musst du dir einen der unten aufgeführten Sätze aussuchen und kommentarlos als Deinen Status posten. Dies ist das Spiel. Sei kein Spielverderber und mach mit , ansonsten hast du kein Sinn für Humor und das meine ich sau ernst o-ô ! 1) Blöder Durchfall 2) Jetzt hab ich grad meine Titten eingesetzt, um nen Freund vor nem Strafzettel zu retten 3) Hat jemand ein Tampon? Ich hab keine mehr. 4) Wie werde ich Fusspilz los? 5) Warum ist niemand in der Nähe, wenn ich rollig bin? 6) Kein Klopapier. Tschüss Socken! 7) Mir hat jemand nen Job als Prostituierte angeboten, aber ich zögere noch. 8: Ich glaub, ich bin in jemanden verliebt. Was soll ich tun? 9) Ich hab mich dazu entschieden, keine Unterwäsche mehr zu tragen 10) Es ist bestätigt. Ich werde Mutter (oder Vater) werden 11) Ich weiß echt nicht, wie ich es sagen soll, aber ich habe es satt, immer zu verbergen: Ich bin gay (schwul oder lesbisch) 12) Ich glaub es ist zu schön um wahr zu sein: Ich bin schwanger 13) Ich habe gerade 900 € von einem Rubbellos gewonnen 14)Ich will nicht mehr ich mach mir ne Glatze. 15) Ich habe gerade herausgefunden,dass ich die letzten 5 Monate betrogen worden bin. Poste es ohne Erklärung und kommentiere es auch nicht. Mach please mit und nerve damit deine Freunde ! :DDD Sorry xD"
Doch, liebe (Ex-)Freundin, ich habe Humor. Nur zeigt er sich nicht darin, die Anteilnahme meiner Freunde dazu zu nutzen, sie in ein Dumpfbackenspiel zu ziehen und sie dazu zu bringen, nun ihrerseits die eigenen Freunde zu "nerven". (ja, liebe [Ex-]Freundin, das zumindest hast du ganz richtig erkannt: Es nervt!)

Was denkt ihr euch eigentlich, ihr Erfinder solcher Dumpfbackenspiele?!

Ich freue mich, wenn meine Freunde an meinen Postings ehrlichen Anteil nehmen. Warum soll ich ihnen sagen "Hey, nehmt mich besser nicht mehr ernst, wenn ich etwas poste!"? Und warum soll ich sie dazu auffordern, sich selbst der Lächerlichkeit preiszugeben, indem sie Dumpfbackenpostings auf ihrer Wall teilen - um dann ihre eigenen Freunde zu nerven?

Bitte schaltet doch mal euer Hirn ein, ehe ihr bei einer solchen Dämelackerei mitmacht!!!

So, ich habe fertig.

Kommentare:

  1. Nein, liebe Heike, das "Spiel" kannte ich noch nicht und will es auch nicht lernen. Mich erschreckt, dass wir (- Sind es vor allem junge Leute? -) das Spielen, das Pflegen echter Freundschaften und die Freude verlernt haben und stattdessen Ablenkungen vom Leben und Flucht vor dem Leben "Spaß" nennen. Steckt dahinter vielleicht der Hilferuf "S:O:S: !!!"? Das macht nicht nicht wütend, sondern traurig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, es sind auch, naja, seit längerem erwachsene Leute, die solche Spiele lustig finden. Und meine Erklärung, dass und weshalb ich dieses "Spiel" nicht mitmachen werde, ist da durchaus auf Unverständnis gestoßen. Man müsse sich doch mal einen Spaß erlauben dürfen. Mein Verständnis von Spaß ist anders.

      Löschen
    2. Ich habe Dich nicht kritisiert, Heike und kann mir gut vorstellen, dass Du Widerstand, Widerspruch, Unverständnis und Spott geerntet hast. Damit war zu rechnen. Aber trotzdem und gerade deshalb finde ich es traurig, wenn Menschen das Erwaschsen-werden verweigern, manchmal sogar bis ins hohe Alter. Leider ist das kein Jungbrunnen. Es sind Flüchtlinge.

      Löschen
    3. Ich habe mich gar nicht kritisiert gefühlt. :-) Ich habe nur auf deine Frage antworten wollen, was das Alter der "Witzbolde" angeht.

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen